Photovoltaik als Geldanlage

03.09.2019

In Zeiten niedriger Zinsen sind viele Anleger auf der Suche nach alternativen Möglichkeiten der Geldanlage mit einer höheren Rendite. Photovoltaik Direktinvestments gewinnen dabei immer mehr an Beliebtheit. Kein Wunder, denn eine Investition in Photovoltaik ist mit zahlreichen Vorteilen verbunden:

  • Attraktive Möglichkeiten Steuern zu sparen
  • Günstige Finanzierung der Photovoltaikanlage
  • Hohe Rendite durch garantierte Einspeisevergütung
  • Photovoltaik ermöglicht eine Investition in Sachwerte
  • Für eine Photovoltaikanlage ist kein eigenes Dach notwendig
  • Eine Photovoltaikanlage ist langlebig
  • Solarenergie ist eine nachhaltige Geldanlage

Dieser Artikel geht im Folgenden auf die einzelnen Vorteile von Photovoltaik als Geldanlage ein und erörtert, inwiefern sich eine Photovoltaikanlage als Geldanlage lohnt.

Steuern sparen mit Photovoltaik

Wer sein Geld in eine Photovoltaikanlage oder gar in mehrere Photovoltaikanlagen investiert, dem bieten sich umfangreiche Möglichkeiten, um Steuern zu sparen. Und das bereits im Vorfeld der PV Investition! Durch den sogenannten Investitionsabzugsbetrag sind Photovoltaikanlagen voll abschreibungsfähig. Bis zu 40 Prozent der Kosten der PV Anlage können bereits vor der Investition von der Steuer abgesetzt werden sofern der Strom aus der Solaranlage nicht dem Eigenverbrauch dient.

Günstige Finanzierung

Wer eine Investition in eine Solaranlage nicht nur mit eigenem Geld tätigen möchte, den unterstützen Banken bei der Finanzierung bei ausreichender Bonität oft mit einem Großteil des Betrages der PV Investition. Grund dafür sind die stabile und kalkulierbare Rendite durch die staatlich geregelte Einspeisevergütung und die Tatsache, dass eine Solaranlage im Betrieb sehr günstig ist und es kaum Leistungsverluste an den Anlagen gibt. Durch die aktuell niedrigen Zinsen ist die Finanzierung eines Solar Direktinvestments zudem sehr günstig. Durch die Möglichkeit, Steuern schon im Vorfeld der PV Investition geltend zu machen, haben Anleger zudem mehr freies Geld für ihr Photovoltaik Direktinvestment zur Verfügung.

Hohe Rendite durch garantierte Einspeisevergütung

Ein Photovoltaik Direktinvestment ist in Bezug auf die Rendite eine sehr sichere Investition, denn die Rendite ist in Form der Einspeisevergütung staatlich garantiert. Bei PV Anlagen bis 100 kWp wird der gesamte Ertrag – also jede kWh eingespeister Strom – über 20 Jahre mit der Einspeisevergütung vergütet. Die Höhe der Einspeisevergütung hängt von der kWp Leistung der PV Anlage und natürlich vom Ertrag, also der Menge an eingespeisten kWh ab. Bei PV Anlagen über 100 kWp kommt zusätzlich die Möglichkeit der Strom Direktvermarktung hinzu.

Investition in Sachwerte

Ein weiterer Vorteil einer Investition in Photovoltaikanlagen ist, dass es sich hierbei um reale Sachwerte handelt. Einige Anbieter von Solaranlagen für Photovoltaik Direktinvestments bieten sogar nur schlüsselfertige Photovoltaikanlagen an, was die Investition noch sicherer macht. Eine solche Solar Anlage können Sie im Vorfeld der Investition sogar besichtigen und wissen somit ganz genau, worin Sie ihr Geld investieren.

Kein eigenes Dach notwendig

Wer sein Geld in Photovoltaik investieren möchte, braucht nicht zwangsläufig ein eigenes Dach. Bei einem Photovoltaik Direktinvestments werden Sie Eigentümer einer PV Anlage auf einem gepachteten Dach. Als Sicherheit für die Investition (damit beispielsweise der Dach Eigentümer die PV Anlage nicht vom Dach entfernen kann) wird bei einem Photovoltaik Direktinvestment eine Dienstbarkeit in das Grundbuch eingetragen.

Langlebigkeit der Photovoltaikanlage

Eine Photovoltaikanlage ist eine sehr langlebige Technologie. Mit geringem Wartungsaufwand produzieren Solaranlagen über Jahre hinweg zuverlässig Strom und sorgen so für eine kalkulierbare Rendite. Eine Photovoltaikanlage verzeichnet dabei kaum Leistungsverluste. Auch sind nur sehr selten Reparaturen an einer Photovoltaikanlage notwendig. Viele Solaranlagen müssen nicht einmal gereinigt werden. Spezielle Solar Versicherungen und PV Wartungspakete bieten zusätzliche Sicherheit für Ihr Photovoltaik Direktinvestment.

Solarenergie ist eine nachhaltige Geldanlage

Für viele Anleger spielt es zunehmend eine Rolle, ob eine Geldanlage nachhaltig ist. Was könnte grüner sein als Solarstrom? PV Anlagen zählen zu den Erneuerbaren Energien. Mit Solar wird aus Sonnen Energie Energie erzeugt. Dieser Solarstrom wird über den PV Wechselrichter in verwendbaren Strom umgewandelt. Bei Anlagen für den Eigenverbrauch fließt der Strom in den Haushalt, bei Anlagen ohne Eigenverbrauch wird der Solarstrom direkt für die Einspeisevergütung in das öffentliche Storm Netz eingespeist. Unabhängig davon ist eine Photovoltaikanlage in großen Teilen recyclebar.

Lohnt sich ein Photovoltaik Direktinvestment?

Ob sich ein Photovoltaik Direktinvestment als Geldanlage für Sie lohnt, hängt natürlich immer davon ab, welche Ziele Sie mit Ihrer Geldanlage verfolgen. Photovoltaik Direktinvestments sind mit einer Reihe von Vorteilen verbunden und ermöglichen eine Rendite im zweistelligen Prozentbereich, wie sie aktuell nur bei sehr wenigen, oft riskanten Formen der Geldanlage möglich ist. Neben der Möglichkeit Steuern zu sparen bietet Solar eine nachhaltige Geldanlage mit günstiger Finanzierung dank staatlich garantierter Rendite.

Ein Photovoltaik Direktinvestment ist mit PV Anlagen unterschiedlicher Größe möglich – meist gibt es Anlagen ab 100 kWp bis 700 kWp. Einige Anbieter wie die Emissio GmbH bieten im Rahmen des Photovoltaik Direktinvestments umfangreiche Zusatzleistungen wie die Wartung der Solaranlage oder eine Solar Versicherung, die das Photovoltaik Direktinvestment zu einer sehr sicheren Investition mit wenig Risiken, aber hoher Rendite machen.

zurück